Das Museum der Münchner Verkehrsgesellschaft lädt ein zum heutigen Tag der offenen Tür. Ab 16 Uhr sind die Tore geöffnet.Im Mittelpunkt steht die Tram. Die Straßenbahn in München feiert ein Jubiläum, denn am 21. Oktober 1876 fuhr – damals noch als Pferdebahn – die erste Tram in München. Die Strecke reichte vom Promenadeplatz über Stachus und Bahnhofsvorplatz zur Nymphenburger Straße/Burgfriedensgrenze, die heute Maillinger Straße heißt.

Historische Fahrzeuge zum Anfassen

Am Tag der offenen Tür im MVG Museum in der Münchener Ständlerstraße gibt es allerlei Technik, insbesondere historische Fahrzeuge, zum Anfassen und auch Führungen durch die Tram-Hauptwerkstatt der Münchener Verkehrsgesellschaft. Eine Besonderheit ist auch der Jubiläums Shuttle vom Max-Weber-Platz in die Ständlerstraße zum Museum, der von 14 bis 18 Uhr ab Sonderhaltestelle Maxmonument verkehrt. Ab 20 Uhr sorgt ein DJ für gute Stimmung.

Weitere Infos: https://www.mvg.de/ueber/presse-print/pressemeldungen/2016/2016-10-18-140-jahre-tram.html

Bild: Straßenbahn in der Göthestraße, Ludwigsvorstadt in München, 1898, By ??? [Public domain], via Wikimedia Commons

Adresse des MVG-Museums: Ständlerstraße 20, 81549 München