Zweiunddreißig Menschen wurden verletzt – glücklicherweise jedoch keiner ernsthaft – als eine achtzügige U-Bahn der Blue Line der Chicago Transit Authority1) am Ende eines Bahnsteigs der Endhaltestelle am internationalen Flughafen O’Hare2) entgleiste und die Rolltreppen, die zu den Terminals führt, hinauffuhr.

Unfall-Ursache übermüdete Fahrerin?

Der Unfall ereignete sich, am 24. März 2014, etwa 2:50 Uhr Ortszeit (Central Standard Time (CST)). Der Zug fuhr offenbar deutlich zu schnell in den U-Bahnhof ein. Der Endpuffer des Kopfbahnhofs wirkte offenbar wie ein Katapult, der Zug sprang aus dem Gleis auf den Bahnsteig und raste dann die Rolltreppe hoch. Als Ursache wurde vermutet, dass die Fahrerin übermüdet gewesen war. Sie wurde auf Alkohol- und Drogenmissbrauch hin überprüft. Zu klären ist auch noch, weshalb das automatische Geschwindigkeitskontrollsystem die Bahn nicht automatisch stoppte.

Youtube-Video von MKBahn zum Unfall am Chicagoer Flughafen O’Hare

Bei dem Unfall am vergangenen Montagmorgen wurde glücklicherweise niemand schwer verletzt.

Schienenersatzverkehr statt U-Bahn zwischen Rosemont und O‘Hare

Der Zugverkehr zwischen den Stationen Rosemont und dem Flughafen O’Hare wurde bis auf weiteres eingestellt und mit Shuttle-Bussen ersetzt. Die U-Bahn selbst ist nur noch Schrott und konnte nur in Einzelteilen aus dem Tunnel geborgen werden.

Flughafen O’Hare auf Openstreemap

Größere Karte anzeigen
Die Blue Line verbindet normalerweise den Flughafen im Nordwesten Chicagos mit der Innenstadt. Bis zur Station Rosemont fahren jetzt ersatzweise Busse.

1) Die Chicago Transit Authority (CTA) betreibt das zweitgrößte öffentliche Nachverkehrssystem der Vereinigten Staaten von America. An einem durchschnittlichen Wochentag werden 1,6 Millionen Fahrgäste befördert. Zu ihrem Schnellbahnsystem gehören ein Streckennetz von 224,1 Meilen auf acht Linien mit 145 Stationen. Der Fuhrpark besteht außerdem aus 1.781 Bussen, die auf 129 Buslinien 11.493 Haltetellen bedienen. Das Unternehmen beschäftigt rund 9.400 Menschen. (Stand 2012)
2) Der Flughafen O’Hare International Airport (IATA: ORD, ICAO: KORD) ist einer von drei Flughäfen von Chicago (Illinois) und mit 65 bis 70 Millionen Passagieren pro Jahr der größte und sogleich auch der viertgrößte der Vereinigten Staaten. Es gibt sieben Landebahnen mit 178 Flugsteigen in vier Terminals. Terminal 1 bis 3 dienen für Inlandflüge, das Terminal 5 für den internationalen Flugverkehr. Terminal 4 gibt es nicht mehr, es wurde in ein Busterminal umfunktioniert.